FCO-Mädchen erreichen Halbfinale

Bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften der B-Juniorinnen konnten die Mädchen des FC Ohmstede das Halbfinale erreichen, unterlagen dort dem letzjährigen Niedersachenmeister SG Nortmoor/Brinkum knapp mit 0:1 und verpassten damit die Teilnahme an den diesjährigen Niedersachenmeisterschaften nur knapp. In der Gruppenphase musste sich der FCO nur dem späteren Sieger TuS Büppel mit 0:2 geschlagen geben. gegen die SG Ostercappeln gelang ein ungefährdeter 2:0 Erfolg. Im entscheidenen abschließenden Spiel gegen den Gastgeber Ahlhorner SV reichte den Schwarz-Gelben ein Unentschieden zum Weiterkommen. In einem mit viel Leidenschaft geführten Spiel glich Rosa Otten die Führung von Ahlhorn aus. Torhüterin Rebecca Hoffmeyer entwickelte sich in der Schlussoffensive der Gastgeberinnen zu einem starken Rückhalt. Im Halbfinale machte sich dann aber der Kräfteverschleiß gegen die ein Jahr älteren Ostfriesinnen bemerkbar, die in ihrer Spielanlage reifer waren. Trainer Johann Damm zog dennoch ein positives Fazit: "Unserer jungen Mannschaft fehlt in entscheidenen Spielsituationen noch die nötige Erfahrung. Man merkt, dass die Gegner des älteren Jahrgangs da teilweise schon weiter sind und ihre wenigen Chancen konsequent nutzen.

Im nächsten Jahr wollen wir dazugelernt haben." Bezirksmeister wurde der TuS Büppel, der sich im Endspiel gegen die SG Nortmoor/Brinkum knapp im Sechsmeterschießen durchsetzte.